Energie neu denken

LösUNGEN

Bei unserer täglichen Arbeit widmen wir uns der Umsetzung der Energiewende. Dafür entwickeln wir unser Angebotsportfolio regelmäßig weiter. Einen Teil der Möglichkeiten finden Sie hier.

LEISTUNGEN

Als Experten für erneuerbare Energien in Kommunen, Quartieren und Unternehmen
stehen wir für konsequentes Engineering ohne fossile Ressourcen.

Regionale Ressourcen nutzen

LENA Service entwickelt innovative Energiesysteme, die weitestgehend auf lokale und regionale Ressourcen setzen. Diese sind Sonne, Wind, Umweltwärme, Abwärme und Biomasse sowie regenerative Kraftstoffe.

 

Wir erkennen die gesellschaftliche Notwendigkeit zur Abkehr von fossilen Energieträgern.

Der regionale Schwerpunkt unsere Tätigkeit liegt im Raum Südbayern.

Projekte

Gründung der Wärmewerke Issing • 2023

In einer wegweisenden Partnerschaft haben die Gemeinde Vilgertshofen und die Lena Service GmbH die Wärmewerke Issing ins Leben gerufen. Diese… weiterlesen.

2,8 Tonnen CO₂-Einsparungen, jeden Tag in 2022

Der THG- Bericht der LENA Service für das Jahr 2022 ist fertig. Hier wird ganz klar ersichtlich und mit Zahlen belegt, wie wichtig LENA für die Energie- und Wärmewende im Landkreis ist.weiterlesen

Transformationsplan für das Wärmenetz in Vilgertshofen • 2023

Die Gemeinde Vilgertshofen setzt zusammen mit Lena Service einen energetischen Transformationsplan und die damit zusammenhängende Wärmenetzerweiterung in Pflugdorf um. Zusätzlich wurde eine Machbarkeitsstudie für das Nahwärmenetz aus erneuerbaren Energien in Issing erstellt und…weiterlesen

TREPPCHEN FÜR LENA BEIM LANDSBERGER STADTLAUF

LENA Service feierte am 03.10. ein absolut grandioses Debut. Das erste Mal beim landsberger Stadtlauf angetreten und direkt in der Halbmarathonwertung aufs Treppchen. Abgehängt wurden unter Anderem die Teams von Delo, Rational und sogar LEW, die als Sponsor fungierten. Einzig und alleinweiterlesen

INFORMATIONSVERANSTALTUNG AM FLIEGERHORST PENZING • 2023

Bei der Vorführung und Präsentation unserer Wärmeversorgung beim ADAC in Penzing konnten wir Gemeindevertretern, Privatleuten und Klimafreunden unseren mobilen Wärmetransport vorstellen. Großes Interesse wurde uns auch aus verschiedenen Industriebranchen entgegengebracht….weiterlesen

Videodreh zum mobilen Wärmetransport mit Georg Hackl • 2023

Wir durften Ende Juni Georg Hackl, den Hackl Schorsch, dreimaliger Olympiasieger im Rennrodeln treffen, um mit ihm über den mobilen Wärmetransport zu sprechen.  

Mit Hilfe des mobilen Wärmetransports kann ungenutzte Abwärme, von beispielsweise Biogasanlagen oder Industrieanlagen als Wärmequelle fungieren und ortsunabhängig eingesetzt werden.  

Als Biogasbeauftragter setzt sich Schorsch für den Ausbau erneuerbarer Energien ein und besuchte in diesem Zuge auch drei unserer Projektstandorte. Begonnen hat der Tag…weiterlesen

WÄRMEVERSORGUNG IM MOBILITÄTSZENTRUM ADAC PENZING • 2022

Die LENA Service GmbH agiert hier als Contractor, der die Wärmebereitstellung inkl. Übergabetechnik finanziert und errichtet hat. Zudem wurde die Einbindung in die bestehende Heizungsverteilung geplant undweiterlesen

Nahwärmekonzept Gemeinde Scheuring • 2022

Gemeinsam mit der Gemeinde Scheuring wurde ein Nahwärmekonzept erarbeitet, welches darstellt, wie die Gemeindeliegenschaften und angrenzende Privatgebäude durchweiterlesen

PV-KONZEPT GEMEINDE UTTING AM AMMERSEE • 2022

Die Lena Service GmbH fertigte ein Konzept zur Planung von PV-Anlagen auf den Gemeindeliegenschaften an. Durch den, durch das EEG gewährleisteten Einspeisevorrang von Strom aus erneuerbaren Energien, ist neben demweiterlesen

PV-Anlage im Pachtmodell auf dem Dach einer Schulsporthalle • 2021

Für eine neue, große PV-Anlage auf dem Dach einer gemeindeeigenen Grundschul-Sporthalle haben wir das technische, kalkulatorische und vertragliche Konzept im Rahmen eines Pachtmodells entwickelt. Nun übernehmen wir die gesamte Planung und Umsetzung und werden zudem die Gemeinde im Betrieb der Anlage unterstützen. Anlageneigentümer und damit Vertragspartner der Gemeinde ist eine regionale Bürger-Genossenschaft. mehr

Standortspezifische Ladesäulenkonzepte für Landkreis-Liegenschaften • 2021

Nach einer umfassenden Analyse verschiedener Einrichtungen und Liegenschaften entwickeln wir individuelle Konzepte für den bedarfsgerechten Ausbau an jedem einzelnen Standort hinsichtlich der Anzahl der Ladepunkte und der Ladeleistung. Wir treffen eine Auswahl zum Abrechnungs-/ bzw. Zugangssystem, auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Darüber hinaus legen wir einen Vorschlag für die Umsetzung einer übergreifenden Ladelösung für landkreiseigene Einrichtungen vor.

Ladesäulen für betriebseigene Elektrofahrzeuge • seit 2019

Für einen Kraftwerksbetreiber haben wir ein Konzept für Ladepunkte an neun Standorten und den E-Fuhrpark entwickelt. Insgesamt 25 Fahrzeuge sollen zukünftig mit betriebseigenem Strom versorgt werden. Wir begleiten das Projekt von der Bestandsaufnahme, über die Auswahl der Ladesäulen und Elektrofahrzeuge nach Anforderungsspezifikation bis zur Inbetriebnahme. Für die ersten Jahre übernehmen wir die Abrechnung und das Monitoring der Ladezyklen über unser eigenes Backendsystem. mehr

Mobiler Wärmetransport für das Lechtalbad Kaufering • seit 2018

Gemeinsam mit dem Landkreis Landsberg und der Landsberger Energie Agentur (LENA e.V.) haben wir ein Förderprojekt zum mobilen Wärmetransport umgesetzt. Hierbei haben wir neben der Konzeption auch das gesamte Fördermanagement übernommen. Wir begleiten das Projekt weiter mit monatlichen Monitorings. mehr

Planung und Auslegung eines Nahwärmenetzes • 2020

Planung und Auslegung eines Nahwärmenetzes für mehrere Gebäude der Gemeinde Frauenneuharting nach ausführlicher Begehung und Standortabstimmung. Versorgung durch eine regenerative Heizlösung für Wärme und Brauchwasser unter Berücksichtigung besonderer KfW55-Anforderungen. Projektfortführung 2021.

Mobiler Wärmetransport für die Badi Rothrist • 2019

Das Entsorgungsunternehmen Erzo in der Schweiz nutzt unseren mobilen Wärmetransport, um ein neu gebautes Hallenbad mit einem Bedarf von rund 1.500 MWh Wärme pro Jahr ausschließlich mit der Abwärme einer nahegelegenen Müllverbrennungsanlage zu beheizen. Wir haben drei Container geliefert und die Planung beratend begleitet. Nähere Informationen finden Sie hier.

Energiekonzeption für ein landwirtschaftliches Ensemble • 2018/2019

Gut Mittelstetten liegt mit seinem denkmalgeschützten Gutshaus von Wäldern und Wiesen umgeben in Alleinlage und wird aktuell als Quartier neu beplant. Für dieses Projekt erstellten wir ein umfangreiches Energiekonzept, mit der Prämisse einer ökonomisch konkurrenzfähigen Versorgung, einer 100% regenerativen Wärmeversorgung und einer über das Jahr ausgeglichenen Strombilanz, in der wir bereits zukunftsweisende Mobilitätslösungen berücksichtigt haben.

Unsere Leistungen sind hierbei die Aufnahme der Bestandssituation, die Energiebedarfsberechnung von Wärme und Strom, die vergleichende Gegenüberstellung von verschiedenen Varianten mit ersten Kostenschätzungen sowie aufzeigen der Fördermöglichkeiten.

Modernisierung eines Schulkomplexes • 2019/2020

Für die Gemeinde Herrsching planen und begleiten wir die energetische Modernisierung eines Schulkomplexes für ca. 600 Schüler. Hierfür erstellten wir nach einer umfassenden Analyse für die Gewerke Heizung, Sanitär, Lüftung und Strom eine erfolgreiche Ausschreibung für ein Energieeinspar-Contracting. Dieses beinhaltet u.a. die Heizungssanierung inkl. BHKW, Pufferspeicher, Heizungsverteiler sowie zwei neue PV-Anlagen.

Parallel zur Modernisierung der Anlagentechnik über das Contracting planen, konzipieren und begleiten wir die Erneuerung der Gebäudeleittechnik und Raumautomation über alle Leistungsphasen.

Energetische Optimierung gemeindeeigener Immobilien • 2018/2019

Für die Gemeinde Hofstetten, Landkreis Landsberg am Lech, haben wir nach einer ausführlichen Bestandsaufnahme die energetische Optimierung von Strom und Wärme in Turnhalle, Kindergarten und Feuerwehrhaus der Gemeinde durchgeführt.

PV-Freiflächenanlage auf Deponie, Beratung Gemeinderat • 2017

Wir haben den Gemeinderat Scheuring, Landkreis Landsberg am Lech, zum Betrieb einer Photovoltaik-Freiflächenanlage auf einer gemeindeeigenen Deponiefläche beraten.

Selbstverständnis

Das Selbstverständnis unserer Arbeit basiert auf Zukunftsfähigkeit, hoher Energieeffizienz und damit einhergehend einer soliden Wirtschaftlichkeit.

 

Wir planen und betreiben lokale Wärmenetze, Projekte im Strom- und Mobilitätsbereich, setzen dabei auf Speicherung von regenerativer Energie, Sektorkopplung und wo sinnvoll auf Kraft-Wärme-Kopplung.

 

Der höheren Komplexität bei der Nutzung von regenerativen Energien und innovativen Systemen begegnen wir mit hohem Engagement, Fachwissen und der Überzeugung, dass durch konsequentes Engineering optimale Lösungen zu erreichen sind.

Team

Tobias Schmid
Geschäftsführer

Dipl.-Agrarökonom

Bernd Wenzler
Geschäftsführer

Dipl. Kfm.

Markus Salzinger
Vertriebsleitung PV

Elektroinstallateur

Matthias Rautenstrauch
Teamleiter Wärme

Master of Engineering, Umwelt- und Verfahrenstechnik

Lukas Bayer
Teamleiter Projektentwicklung

Bachelor of Science, Geographie

Johannes Meures
Teamleiter PV

Master of Science, Umweltwissenschaften

Regina Seifried
Assistenz der Geschäftsführung

Rechtsanwaltsfachangestellte

Norbert Rampp
Technischer Innendienst PV

Fachinformatiker

Mail
Peter Oswald
Bauleiter PV

Master of recording Arts

Mail
Kilian Lampl
Projektingenieur Wärme

Master of Sience, DeEnV

Mail
Elena Krauberg-Frei
Office Managerin PV

Einzelhandelskauffrau

Mail
Bernhard Stephan
Leiter Kommunikation/ Marketing

Fachinformatiker

Mail
Tobias Schaller
Projektingenieur Wärme

Bachelor of Engineering, Energietechnik u.EE

Mail
Katharina Braun
Projektingenieurin Wärme

Bachelor of Engineering, Energie- und Umwelttechnik

Mail
Valentin Naschold
Projektingenieur Wärme

Master of Engineering, Maschinenbau

 

Mail
Roman Radchenko
Monteur

Fachkraft Sanitär und Heizung

 

Mail

Beirat

Durch die langjährige Erfahrung unserer Beiräte können wir mit umfassendem Know How in allen relevanten Disziplinen punkten.

Auch gewerkeübergreifende Projekte setzen wir im Team problemlos um.

Oliver Berger
Dipl. Ing. Sicherheitsingenieur

Beirat; Schwerpunkt Sektorenkopplung

 

  • Strategische Entwicklung
  • PV-Projekte
Simone Kühn
Dipl. Kfr.

Beirat; Marketing

 

  • Strategische Entwicklung
  • Social Media
Peter Koch
Dr. Ing.

Beirat; Schwerpunkt Technologie und Innovation

 

  • Abwärmenutzung von Rechenzentren
  • Unternehmensstrategie
Werner Lauer
Dipl. Ing.

Beirat; Schwerpunkt E-Mobilität

 

  • Ladekonzepte für E-Mobilität
  • Quartiersversorgung, Wärmenetze
Eugen Schäfer
staatl. gepr. TGA

Beirat; Schwerpunkt Wärmetechnik

 

  • Entwicklung technischer Anlagenkonzepte
  • Nahwärmenetze und Heizzentralen
Bernd Wenzler
Dipl. Kfm.

Beirat; Schwerpunkt Geschäftsmodellentwicklung

 

  • Vorsitzender Beirat
  • Finanzierung

Partner

LENA Service GmbH
An der Schmiede 15
86899 Landsberg am Lech
08191 – 9898379
www.lenaservice.de

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.